Was ist Wondermags


Meine bessere Hälfte befindet sich gerade im Urlaub, daher habe ich aktuell die Zeit, mir diverse Sachen im Netz mal genauer anzuschauen. Ich bin heute über ein Projekt namens Wondermags gestolpert. Wondermags nennt sich dieses Ding und für Blogger, Autoren und Kreative scheint hier wirklich etwas sehr, sehr spannendes zu entstehen...

Aktuell präsentiert sich Wondermags als one-Page-Geschichte und die Basisfunktionen werden vorgestellt: Die Jungs aus Luxemburg wollen hier eine Publishing-Plattform erstellen, die es uns Autoren ermöglicht, sich wieder auf das Schreiben zu konzentrieren. Es gibt  einen Schwung cooler Templates, aus denen man wählen kann und wenn man seine Beiträge und somit sein eigenes Magazin erstellt hat, kann man dieses sogar online verkaufen.

Wondermag Editor

Ein Kernsegment von Wondermag soll wohl "Create" sein. Create bedeuted ja nicht nur "Erschaffen", denn irgendwo ist auch "Creative" in dem Bereich zu sehen: Der Editor von Wondermags soll wirklich mal neue Wege gehen: Endlich creative/kreativ sein und direkt live im "Frontend" schreiben? Schon vorher sehen, wie das Magazin gelayoutet ist? Soll wohl total einfach damit gehen: Ich weiß es noch nicht aber mich macht das ganze ziemlich neugierig.

Ich bin auf jedenfall ziemlich gespannt, was das wird. Spontan muss ich gerade übrigens an Mags wie T3N oder so denken, die ihre Artikel online publishen und dann als Magazin (eben auch als Print) veröffentlichen. Wenn Wondermags das hält, was es verspricht, ist das definitiv auch für Online-Magazine/Zeitungen höchst interessant.

Wie seht ihr das? Würdet ihr (vielleicht sogar anstelle von Wordpress) hier bloggen? Falls ja, folgt doch einfach meinem Invitation-Link... 

Pornhub macht jetzt ein Plattenlabel


Pornhub, das sind die Betreiber der ganzen Pornopages im Netz, deren Namen ich jetzt hier nicht runterbete. Pornhub macht nun einen auf Plattenlabel und ich finde das genital, äh, genial.

Pornhub

Das eine Pornoseite sich mit Musik beschäftigt, ist jetzt nicht so neu. Rammstein hat damals auch auf ner XXX-Seite das erste mal das eigene NSFW-Video rausgehauen und beide Parteien, Band und Pornoseitenbetreiber hatten hier auf jedenfall nen Gewinn einfachen können.

Jetzt also Pornhub. Auf der Seite selbst gibt's ein Musikvideo von Coolio (der Typ hat damals Gangsta's Paradise gemacht) und leider ist der Clip auch für deutsche Verhältnisse dann doch ein wenig zu explizit. Ich will mich zumindest gerade nicht mit meinem Hoster anlegen ;)

Vielleicht sollte ich doch wieder Musik machen, denn Coolios Song ist ziemlich schlecht ;) Unter folgendem Link könnt ihr übrigens eure Songs hochladehttp://www.pornhub.com/win/songsearch

Mit dem Fahrrad um die Welt


Das ist Felix. Felix hat irgendwann einfach beschlossen, mit dem Fahrrad um die Welt zu fahren. Nach ca. 18000 km hatte er mit dem Fahrrad nach einem Jahr zweiundzwanzig verschieden Länder besucht.

Diese Reise hat ihn natürlich verändert und einen toleranteren, besseren Menschen aus ihm gemacht. Du fährst mit deinem Fahrrad um die ganze Welt und siehst Leute, die wirklich arm sind. Dann siehst Du Menschen in Neuseeland, die total freundlich sind und dich zum Barbeque einladen.

Hier der Trailer zur Pedal-The-World-DVD. Kann man kaufen. Wenn man will.

http://www.youtube.com/watch?v=qruBre--S-w

Warum es echt schwer geworden ist die Piraten zu waehlen


Die Piraten waren immer meine Partei und auch wenn in Deutschland das Wahlgeheimnis gilt, so habe ich nie einen Hehl daraus gemacht, wen ich normalerweise wähle. Aber jetzt geht das nicht mehr: Meine Piraten haben sich von einer Wir müssen dringend was ändern-Partei zu einem Rudel wadenbeißender, verschüchterter, weltfremder Hoschies entwickelt. Diejenigen, die Politik machen können und das Prinzip einer demokratischen Grundordnung verstanden haben mussten endlos lange gegen irgendwelche eingekellerte IT-Sysadmins kämpfen, deren einziger Drang nach Freiheit kostenloser, schwarzer Kaffee und Joint ist.

Piratenpartei-Logo auf Grau

Doch Politik ist mehr als #Aufschrei wegen Datenschutz und wie scheisse doch unsere Internetausdruckerparteien SPD und CDU sind. P2P, Netzneutralität, Datenschutz und Freiheit der eigenen Gedanken sind zweifellos wichtige Themen und auf diese Themen sollte sich die Piratenpartei in erster Linie konzentrieren. Ich erwarte von der Piratenpartei gar nicht, dass sie sich mit Krippenplätzen, Kindergarten und Schulen auseinander setzen. Das sind für mich als Vater zwar wichtige Themen aber komischerweise kann CDU und SPD dieses Ressort okay bedienen. Mir ist klar, dass meine Kinder mich viel Geld kosten, aber es sind MEINE Kinder und daher muss ICH zusehen, wie ich die satt bekomme. Da muss keine Partei ankommen und mir irgendwas versprechen, was sowieso nicht haltbar ist. Familienpolitik ist also meiner Meinung nach total unangebracht bei den Piraten.

Soziale Gerechtigkeit und Arbeitsplätze: Die Piraten haben lobenswerte Konzepte diesbezüglich im Programm aber auch hier gilt: Wer in der IT-Branche heutzutage arbeitet, macht das eigentlich nur noch aus Leidenschaft. Die Zeiten, in denen man sich dumm und dusselig verdient hat, weil man ein PHP-Gästebuch schreiben kann, sind lange vorbei. Ein Mindestlohn in dem Bereich würde nur noch dazu führen, dass ein Coder endlich soviel verdient, wie jemand bei Aldi an der Kasse ;) Das Beispiel ist natürlich übertrieben!. Dennoch: Die IT-Branchen mit ihren (sinnlosen) Consultants und ihren (noch sinnloseren IT-Marketing-Beratern) zahlt auch nur noch diese horrenden Gehälter an die " Schwafler ausm Marketing". Ist an sich ja okay, ich mag die Jungs und Mädels ja auch aber ich bin Coder und das mit ungesunder Leidenschaft ;)

Außenpolitik: Hier wird immer gern gesagt, dass wir ja alle global vernetzt sind und das die Grenzen fallen müssen/sollen/werden. Das Problem ist, dass viele andere Völker und auch wir deutschen die Grenzen in unseren Ländern und Köpfen wollen. Spaßeshalber wird aus DE immer über die wohnwagenfahrenden Niederländer gelästert und Iren und Briten sind eh versoffene Inselaffen, während wir Nazi-Deutschen keinerlei Humor haben und sowieso darf keiner was gegen die Froschfresser und schmierigen Spaghettifresser sagen. Das klingt alles total rassistisch, vermutlich ist es das auch aber es ist ne Tatsache, dass genau diese Barrieren in den Köpfen der meisten Menschen drin sind und die ideologischen Wünsche aller Piraten in Ehren: Wir sind verschiedene Völker mit verschiedenen Ansichten und ein Youporn ist in DE nicht verboten, in China aber schon.

Ich weiß nicht, was in der Partei los ist. Die üblichen Heularien der ganzen Führungsspitze langweilen mich. Dabei ist es nicht einmal so, dass mich das thematisch langweilen würde, nein - mich langweilt es, dass eine Partei so vernagelt ist, dass der normale Bürger überhaupt gar nicht mehr versteht, was da eigentlich los ist. Ich werde noch immer belächelt, wenn ich sage: "Die kriegen sich schon wieder ein" aber ich kriege auch eine Hasskappe, wenn eine AfD trotz ihrer Dusseligkeit tatsächlich mittlerweile die besseren - nein - verständlicheren Argumente bringt. Ich selbst weiß, dass das genau der gleiche Schwachsinn ist, den eine gewisse bräunliche Partei kurz vorm Ende der Weimarer Republik von sich gegeben hat aber genau diesen Scheiß verstehen die Bürger! Und da muss eine Piratenpartei mitziehen können.

Man hätte soviel aus der NSA-Geschichte machen können: Die Piraten hätten die Hacker im Team mobilisieren müssen und dann man veranschaulichen sollen, wie einfach es ist, die WLAN-Daten im Bundestag abzugreifen. Oder tatsächlich mal die Nerds und die nicht-ganz-so-Nerds zusammensetzen müssen und OMA Schultze mal erklären lassen, was für eine Tragweite ein Bundestrojaner so mit sich bringt. Wir haben nunmal viele alte Wähler und gerade die muss man mobilisieren können und das geht leider nur, wenn die alten verstehen, was mit den Daten im Web so passiert.

Fakten: Hinter vielen Idealen der Partei stehe ich. Das sagt mir der Wahlomat auch immer wieder. Die Frage ist, steht die Partei geschlossen hinter dem, was als Wahlprogramm so in die Welt hinaus posaunt wird? So lange das nicht 100% geklärt ist, werde ich mir bei zukünftigen Wahlen zweimal überlegen, wer nun meine Stimme kriegt.

Werbung

Newsletter

Einmal pro Monat gibt es einen Newsletter mit allen neuen Postings.

Bildnachweise

Bildmaterial und Videos nutze ich ausschließlich zu Promotionszwecken. Sollten hier Zweifel an der Rechtmäßigkeit des verwendeten Materials aufkommen, bitte ich um eine kurze Benachrichtigung. Das beanstandete Material wird dann sofort entfernt.