Morgen kommt Netflix und was bringt dir das


Netflix kommt nach Deutschland und alle anderen Dienstleister haben Angst oder zicken so'n bißchen herum. Oder aber die relaunchen ihre Webseite mal wieder - Maxdome zum Beispiel hat mal wieder das Design angepasst.

Sky Snap, AmazonPrime, Watchever und wie sie alle heißen - alle sind sie auf dem deutschen Markt und Cineasten wie ich und du haben den Start von Netflix richtig herbei gesehnt. Tatsache aber ist, dass auch Netflix nur mit Wasser kocht.

Netflix

weiter...

Hunter S Thompson wusste schon an 9-12 was 9-11 mit der Welt macht


2001 krachten bekannterweise ja die Jets in die Türme des WTCs und ins Pentagon. Die Welt war schockiert, ich war zu der Zeit Grundwehrdienstleistender der Luftwaffe und wir als junge Flieger hatten ja keine Ahnung, was diese Geschichte auslösen würde.

Einer wußte schon einen Tag nach dem Attentat, wie die Welt sich verändern würde. Das Genie, der Junky, der Autor Hunter S. Thompson. Er schrieb:

The towers are gone now, reduced to bloody rubble, along with all hopes for Peace in Our Time, in the United States or any other country. Make no mistake about it: We are At War now -- with somebody -- and we will stay At War with that mysterious Enemy for the rest of our lives.

It will be a Religious War, a sort of Christian Jihad, fueled by religious hatred and led by merciless fanatics on both sides. It will be guerilla warfare on a global scale, with no front lines and no identifiable enemy. Osama bin Laden may be a primitive "figurehead" -- or even dead, for all we know -- but whoever put those All-American jet planes loaded with All-American fuel into the Twin Towers and the Pentagon did it with chilling precision and accuracy. The second one was a dead-on bullseye. Straight into the middle of the skyscraper.

Das ist leider so wahr, dass es weh tut.

Hunter S. Thompson, 1988 crop

http://deadspin.com/hunter-s-thompson-knew-the-score-1633584514

Wie legt man Vinyl auf


Vinylplatten oder einfach Schallplatten oder Vinyle sind der eigentliche Ursprung der DJ-Szene. Vinyle oder eben Disks führten dazu, dass man DJs heute eben als DiskJockey bezeichnet. Mit dem Auflegen heutiger DJs über Laptop oder CDs hat "mit-Vinyl-auflegen" nichts mehr zu tun. Denn Digital-DJs haben etwas, das bei Vinyl nicht funktioniert: Sie haben den SYNC-Button.

Mit Vinyl auflegen ist ganz einfach: Eine Kurzbeschreibung zum Auflegen findest Du in meinem DJ Tutorial aber hier gehe ich nochmal in die Details.

Verkabelung der Turntables

CD-Spieler werden in der Regel über Cinch-Buchsen direkt am Line-IN des Mischpultes angeschlossen, ebenso verhält sich das beim Laptop, wobei hier evtl. noch eine USB-Soundkarte oder so'n Serato-Scratch-Dingens dazwischen ist. Fakt ist: Du hast ein Kabel mit 2 Ausgängen (Rot/Weiss) und klemmst diese Kabel einfach so an die Buchse deines Pultes.

Bei Plattenspielern läuft das ähnlich: Die haben auch Cinch-Kabel, diese Kabel werden normalerweise an Phono-In angeschlossen. Es ist dann noch ein drittes, einfaches Kabel dabei. Dieses Erdungskabel muss an eine bestimmte Schraube an deinem Mischpult angeschraubt werden.

DJ Mixer

Beatmatching

Digital-DJs drücken hier einfach "SYNC" und dann sind die Beats gematched. Sorry, das ist eine Tatsache. Die Kernkompetenz eines guten DJ-Sets sind unter anderem, dass der Beat der einen Platte synchron mit dem Beat der anderen Platte läuft. Beim Analog-DJ ist genau das der Hauptgrund, warum viele irgendwann aufgeben, denn analog mit Vinyl ist das gar nicht so einfach. Und wenn du irgendwo einen Vinyl-DJ mit Kopfhörern herumlaufen siehst, der an den Turntables herumfummelt, dann ist Beatmatching das, was der Tüp da gerade macht.

Was passiert beim analogen Beatmatchen? Dein Publikum hört gerade auf den Lautsprechern irgend einen Song, während du auf deinen Kopfhörern schon den nächsten Song des Sets hörst. Das Problem ist nur, dass die Bassdrums der beiden Songs nicht aufeinander liegen. Du musst nun also mit den Fingern am Rand der Platte herumfummeln, bis die Takte aufeinander liegen. Parallel dazu musst du den Pitch deines Turntables so anpassen, dass die Takte auch übereinander bleiben.

Anschließend musst du die "leise" Platte zu einer Stelle spulen oder die Nadel entsprechend plazieren, dass hier eine coole Stelle kommt. Wenn nun der Übergang kommen soll, musst du bei der leisen Platte die Bässe rausdrehen, parallel mit dem Crossfader rübergehen, alternativ kannst du auch den normalen Fader hochziehen und dann hoffen, dass beide Platten synchron bleiben.

Was machen die ganzen Model-DJs eigentlich den ganzen Tag


Vor ein paar Tagen habe ich mich noch darüber aufgeregt, wie scheisse es eigentlich als DJ so ist. Der Rant ging ja so weit, dass ich mich über Ghostproducer und Pre-Recorded-Set-Mixer-Wichser aufgeregt hatte. Mir persönlich ist es ja egal, ob der Syncbutton genutzt wird. Vinyl ist zwar "true" und "real" aber die Technik hat sich weiter entwickelt und wir können uns dem Fortschritt nicht verschließen.

Aber: Man muss die Ursprünge kennen und man muss echt verdammt noch mal die Skillz haben, egal ob mit Sync oder nicht! Denn nur wenn einer LIVE mixt, nur dann kann er oder sie auf die Crowd reagieren. Damals bei HSTV habe ich alles gesehen, sehr talentierte DJs, dann irgendwelche Hansel, die mit prerecorded-Sets ankamen. Aber DAS hier ist der Oberknaller: Die alte schraubt am Mischpult herum, als ob es kein morgen gibt. Warum sie das tut, weiß aber keiner.


wtf?

via DA

Werbung

Newsletter

Einmal pro Monat gibt es einen Newsletter mit allen neuen Postings.

Bildnachweise

Bildmaterial und Videos nutze ich ausschließlich zu Promotionszwecken. Sollten hier Zweifel an der Rechtmäßigkeit des verwendeten Materials aufkommen, bitte ich um eine kurze Benachrichtigung. Das beanstandete Material wird dann sofort entfernt.