Neuer Trailer von die Tribute von Panem Mockingjay


Damals, als der erste Teil der Tribute von Panem in die Kinos kam, dachte ich: "Fuck! Die Amis machen einen billigen Abklatsch von Battle Royale und mixen das mit den unsäglichen Twilight-Scheiss!". Ich habe mich geweigert, den Film im Kino anzusehen. Irgendwann dann lief der Streifen im Fernsehen und ich war geflashed. Der Film war wider Erwarten gut und es hat Spaß gemacht, Katniss und Peeta anzuschauen. Und Jennifer Lawrence ist endlich mal eine Hollywood-Schönheit, die nicht aussieht, wie aus dem Klonlabor

Das Sequel war sogar tatsächlich besser, denn es wurde konsequenterweise mehr Budget spendiert und weniger an der Kamera gewackelt, um künstliche Dynamik rein zu bringen. Das und die Tatsache, dass man hier erfahrene Tribute aufeinander losprügeln ließ, hat dem Streifen ziemlich gut getan. Ab jetzt kommen hier Spoiler!

Spoiler

Bekannterweise waren die 75. Hungerspiele eine vom Kapitol initiierte Veranstaltung, um Katniss platt zu machen. Die Rebellion nutzte diese Veranstaltung aber für ein kompliziertes Ablenkungs/Befreiungsmanöver und es ist nie eindeutig klar, ob der neue Spielmacher Plutarch Heavensbee ein guter oder ein böser ist. Gespielt wurde dieser von dem genialen und viel zu früh verstorbenen Philip Seymour Hoffman, der tatsächlich auch seine Szenen für den 3. und 4. Teil komplett schon abgedreht hatte.

Seit gestern nacht gibt es nun den neuen Trailer und man sieht, was Präsident Snow District 12 angetan hat. Und mir ging echt die Düse, als Katniss sich in ihre Jagdklamotten geschmissen hat. Der Film wird cremig und ich verzeihe Lionsgate Pictures sogar die Tatsache, dass hier Geld gedruckt wird, indem künstlich ein Split in dem Film eingebaut wird. Das hat Harry Pottter und auch bei Twilight schon funktioniert, also kann man hier auch noch den einen oder anderen Euro verdienen...


YouTube Direkt Spott-Tölpel

Via IO9

Bald gibt es hier wieder gruseliges zum Thema Halloween zu lesen


Ich feiere ja grundsätzlich gerne Halloween. Warum auch nicht, es gibt Süßkrams und man darf herumlaufen, wie ein psychopathischer Massenmörder aus nem Horrorfilm. Oder wie ein Zombie. Ich liebe Zombies, denn die rennen nicht und man kann seinen Frust an ihnen auslassen.

Den Anfang macht diese wunderschöne Zombiedame. Schneewittchen.


Zombie Snow White
by CD842 on deviantART

Eigene Suche erstellen


Oft gestaltet sich die Suche schwer, Bildquelle: Unsplash.com
Manchmal steht man da und sucht nach einer Lösung.

MySQL ist bei den meisten Hostern die Standard-Datenbank-Engine. Es ist relativ einfach zu installieren, leicht skalierbar und für Webanwendungen nahezu perfekt. Ähnliches gilt natürlich auch für PostgreSQL aber tatsächlich abeiten die meisten etablierten Open-Source-Projekte standardmässig mit MySQL und daher hat sich das System als Quasi-Standard für Web-Datenbanken etabliert. Es soll hier auch keine Grundsatzdiskussion darüber geben, welches Datenbanksystem besser ist, da jedes einzelne System seine Vor- und Nachteile hat.

Hier geht es also um MySQL und eine rattig schnelle Volltextsuche, die Hilfswörter verwendet.

MySQL hat doch schon einen Fulltext-Index

Ja, MySQL hat tatsächlich eine Volltextsuche. Diese ist aber leider ein wenig träge und funktioniert nur auf MyISAM und InnoDB. Aber gerade im Netz brauchen wir schnell für irgendwelche Suchworte auch sofort ein Suchergebnis, gerade weil Ottonormaluser mittlerweile bei Google eine direkte Suchvorschau schon beim Tippen gewohnt ist:

Wortlisten

99,9% der Leute suche bestimmte Worte bei einer Suche. "Schuhe", "Hose", "DVD-Player" oder auch "Wurstpelle". Vielleicht suchen die Leute auch nach einer Artikelnummer. Gelegentlich suchen die Leute auch nach Sätzen. Aber auch Sätze bestehen ja nur aus Worten. Insofern muss man jetzt ja nur einfach losgehen und eine Liste der Worte aufbauen, die vorhanden sind.

weiter...

Brackets - ein neuer Stern am Editorhimmel


Adobe Systems kennen ja viele als die Macher von Flash oder Adobe Reader. Adobe hatte damals mit Dreamweaver auch die "Standardlösung" für Webdesigner. Man hat aber auch damals immer schon gesagt, dass "gutes" HTML mit einem WYSIWYG-Editor einfach nicht so richtig möglich ist.

Daher ging es dann immer mehr in die Richtung "Texteditor" mit vernünftigen Syntax-Highlighting. Für Windows hat sich da in letzter Zeit Notepad++ sehr positiv hervor getan. Für Linux gibt's immer den Vorschlag VIM zu nutzen oder Gedit oder Bluefish.

Da ich selbst von Windows komme und auch im Office noch immer Windows nutzen muss, fehlt mir eine vernünftige Alternative zu Notepad++ unter Linux.

Hier kommt jetzt Brackets ins Spiel. Das Ding ist ein HTML-Editor, der in HTML und JS programmiert wurde. Insgesamt heißt das, dass der Editor auch problemlos unter MacOS und Linux läuft. Und die Features gehen noch weiter.

Oben rechts in der Ecke findest Du ein Blitz-Symbol. Bisher war der Workflow ja so, dass man seinen HTML-Editor auf einem Monitor offen hatte und das Ergebnis im Browser auf einem anderen Monitor. Es hieß immer "hin- und herschalten" und dann auf F5 zum Reload drücken. Das funktioniert gut aber noch viel geiler ist der Ansatz von Brackets: Du siehst im Browser LIVE deine Änderungen im Code/Content.

Das ist eine perfekte Mischung aus WYSIWYG und Coding: Weil es LIVE ist, und weil es direkt im Lieblingsbrowser (okay, aktuell nur Chrome) dargestellt wird. Richtig schön ist ist der integrierte JS-Debugger und JSLint. Nie wieder nervige Firebug-Sessions. Auch über Plugins lässt sich vom allerfeinsten das CSS minimieren und per Beautifyer sieht der Code danach auch noch lesbar aus.

Für PHP-Entwickler gibt es ein gutes Code-Completing mit Hinweisen aus den PHPDocs und auch hier eine relativ coole Code-Einrückung.

Das alles ist Opensource und kostenlos unter der MIT-License veröffentlicht worden. Forken kannst Du Brackets natürlich im GIT-Repository.


YT Direkt

Werbung

Newsletter

Einmal pro Monat gibt es einen Newsletter mit allen neuen Postings.

Bildnachweise

Bildmaterial und Videos nutze ich ausschließlich zu Promotionszwecken. Sollten hier Zweifel an der Rechtmäßigkeit des verwendeten Materials aufkommen, bitte ich um eine kurze Benachrichtigung. Das beanstandete Material wird dann sofort entfernt.

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37   38   39   40   41   42   43   44   45   46   47   48   49   50   51   52   53   54   55   56   57   58   59   60   61   62   63   64   65   66   67   68   69   70   71   72   73   74   75   76   77   78   79   80   81   82   83   84   85   86   87   88   89   90   91