Blog, Filme, Politik, Liebe, alles Blog - Seite / 7

Startseite Blog Music Tutorials

Beetlejuice jetzt das zweite Mal angekuendigt

Nachdem bei Nerdcore gestern stand, dass Beetlejuice 2 kommt, hatte ich auch noch einmal recherchiert und dabei leider feststellen müssen, dass Beetlejuice 2 nun doch nicht kommt. Also ist Beetlejuice jetzt 2x angekündigt worden. Also wirde dann jetzt bitte noch einmal einer das dritte Mal den Beetlejuice rufen?

Photo Source: Imgur


Filed in: movieblog,
PDF

Re Set Start Again

Ich habe alle meine Facebook-Kontakte gelöscht. Warum? Weil ich in meinem privaten Account nur noch mit den Leuten rumhängen will, die ich auch kenne. Und daher bitte ich euch, mich einfach wieder zu adden, falls ihr meine Freunde seid. Danke.


Filed in: privates,
PDF

5 Tipps um dein Leben lebenswert zu machen

Nervt dich dein Leben? Bist du manchmal unglücklich? Fühlst du dich einsam? Bist du überfordert? Folge meinen 5 einfachen Tipps und werde automatisch glücklicher.

Tipp 1: Pflege deine Freundschaften

Freundschaften sind das Sammelsurium der Leute, die nicht deine Familie sind. Freunde sind die Menschen, deren Gesellschaft du dir bewußt ausgesucht hast. Freunde sind die Menschen, die am besten zu dir passen und die dich lieben, weil du so bist, wie du bist. Im Gegensatz zu deiner Familie, die dich aufwachsen sah und dich akzeptiert, weil du halt Familie bist. Die Pflege der Freundschaft ist wichtig, wenn auch nicht ganz einfach. Ein einfacher Anruf, selbst ein simples Like bei Facebook oder Twitter heißt: "Ich denke gerade an dich und finde, du solltest das wissen" - zeige deinen Freunden, dass Du an sie denkst.

Tipp 2: Wenn du alleine bist, lade jemanden ein oder besuche jemanden

Wir alle tun so, als ob Besuch voll nervig wäre. "Boah, schon wieder aufräumen" oder "Och nee, eigentlich habe ich keine Zeit". Diese Sätze vergiss mal ganz schnell. Kein Freund erwartet, dass du ihn fürstlich bewirtest. Lade irgendwen von deinen Freunden ein und quatscht ne Runde. Oder guckt ne DVD. Oder quatscht ne Runde, spielt ein Spiel und guckt dabei eine DVD. Oder eine BluRay. Also - macht irgendwas, damit du und Freund/Freundin nicht alleine ist. Denn Gesellschaft macht einfach Spaß.

Tipp 3: Fuck Ernsthaftigkeit!

Deutschland ist so dröge und so langweilig. Bewerbungsschreiben oder überhaupt Korrespondenz ist unfassbar langweilig. Wer hat eigentlich gesagt, dass das so sein muss? Welcher hirnamputierte Vollpfosten hat gesagt, dass ein Bewerbungsschreiben so aussehen muss, wie man das so kennt? Ich behaupte: JEDER Chef würde gern den Typen kennen lernen, der in seiner Bewerbung unfassbar lustige Sachen schreibt. Sowas wie: "Ich kann richtig gut PHP, aber eigentlich bin ich dafür verantwortlich, dass der Welthunger bald beseitigt sein kann, denn ich habe beschlossen, alte Menschen zu grünen Keksen zu verarbeiten". Glaubt ihr nicht? Ist aber so: Meinen letzten Job habe ich bekommen, indem der letzte Satz meiner Bewerbung lautete: "Wenn meine Kompetenzen Ihnen nicht ausreichen, dann nur noch diese Info: Mein Kaffee ist der beste Kaffee der Welt." - Das war so stumpf, aber es hat funktioniert.

Tipp 4: Sprich darüber

Wie häufig schluckst du die Wahrheit herunter? Wie häufig sagst du: "Ist okay!" obwohl es nicht okay ist? Wie häufig geht dir das Verhalten von Bekannten und Kollegen auf den Sack? Sag es Ihnen! Es gibt nichts schlimmeres, als Wut in sich aufzustauen. Das macht unglücklich. Das macht Streß und vor allem denkst Du ständig daran, wie scheisse die Begegnung wieder wäre. Also - sprich dich aus.

Tipp 5: Sport ändert alles

Das ausgerechnet ICH irgendwann mal sage, dass Sport dich zu einem besseren Menschen machen kann, glauben selbst meine besten Freunde nicht. Aber es ist so. Warum ist es so? Jeder möchte sich selbst verändern, möchte mehr Selbstvertrauen und bessere Gesundheit. Das alles kriegt man durch Sport. Wenn du einen starken Rücken hast, läufst du aufrecht. Läufst du aufrecht, wirkst du nicht mehr eingeschüchtert. Wenn Du nicht mehr eingeschüchtert wirkst, wirkst du anders auf andere Menschen. Wenn du anders auf andere wirkst, stärkt das dein Selbstbewußtsein. 

Ja, es ist so: So etwas simples, wie Jogging, Fahrradfahren, Seilspringen macht dich besser.


Filed in: Fight the Fat,
PDF

Dreamride

Ich bin begeisterter Fahrradfahrer, leider komme ich nie wirklich viel herum. Arbeit, zuhause und dann zwischendurch mal cachen. Das ist zwar lustig aber so eine Tour wie der Typ in Juicy Studios' Dream Ride würde ich auch gerne mal machen. Wunderbare Naturaufnahmen.

DreamRide from Juicy Studios on Vimeo.


Filed in: videos,
PDF

Interview mit Ilya Naishuller

Ilya (c)Vimeo Ich habe aufgrund eines Reddit-AmAs ein Interview mit Ilya Naishuller "gefaked", bei dem ich die wichtigsten Fragen zum Film Hardcore Henry hoffentlich beantworten kann. Hardcore Henry ist der Film des Jahres 2016 auf den ich mich am allermeisten freue, mehr noch als auf Deadpool oder eben auch "The hateful eight", den ich als ersten Tarantino überhaupt nicht einmal mehr sehen will. Hardcore Henry ist der erste komplett aus der Ego-Perspektive gedrehte Spielfilm überhaupt. Regie führte Ilya Naishuller, der hier seinen Debutfilm abliefert.

Andere Quellen für die Antworten waren Bigthink und diverse Tweets. Hardcore Henry kommt am 14. April in die Kinos.

Hier einmal kurz der eigentliche Storyplot:

Hardcore Henry ist eine wilde Achterbahnfahrt auf der Kinoleinwand. Du bist Henry und du erinnerst dich an nichts. Hauptsächlich, weil du tot warst und deine Frau (Haley Bennett) dich gerettet hat. Kurz nach deiner Rettung wird auf dich geschossen, deine Frau wird entführt und du willst sie natürlich zurück holen. Doch wer hat deine Frau entführt? Sein Name ist Akan (Danila Kozlovsky), ein Kriegsherr mit einer Söldnerarmee und dem obligatorischen Welteroberungswunsch. Du weißt, du bist in Moskau und jeder will dich tot sehen. Außer Jimmy (Sharlto Copley) - bei ihm wirkt es so, als wäre er auf deiner Seite, aber ganz sicher bist du dir bei dem auch auch. Du kannst diesen Wahnsinn überleben, das Rätsel lösen. Oder du erkennst nur deinen Zweck und die Wahrheit hinter deiner Identität. Viel Glück, Henry. Du wirst es brauchen

Wie gesagt: Das Interview hat nicht persönlich statt gefunden, ich habe Ilya's Antworten aufgrund des Reddit AmA mit meinen Fragen kombiniert, außerdem habe ich viele - insbesondere russische Quellen gegengeprüft.. Viel Spaß beim Lesen.

Hallo Ilya, stelle dich meinen Lesern doch einmal vor:

Mein Name ist Ilya, ich bin der Regisseur und Autor von Hardcore Henry. Ich bin Sänger der Band Biting Elbows. Hardcore Henry ist mein erster Film und ich hoffe, dass ihr Spaß habt.

Ist der Film Hardcore Henry eine künstlerische Produktion, soll heißen: Ist der Film irgendwie zwar künstlerisch wertvoll aber halt auch irgendwie eine billige Produktion?

Nein. Produziert wurde der Streifen von Timur Bekmambetov, der unter anderem auch Wanted mit Angelina Jolie oder auch die Wächer-der-Nacht/Wächter-des-Tages-Filme gemacht hat. Dabei hat er mir die maximale künstlerische Freiheit gegeben, gleichzeitig aber auch die Sicherheit, ein stabiles Budget zu haben. Ein weiterer Producer war Nebendarsteller Sharlto Copley, den ihr aus District 9 kennt.

Was sind deine filmischen Vorbilder?

Ich liebe Tarantino, seit Reservoir Dogs. Auch Chan-Wook Park von Oldboy ist ein großes Vorbild. Und District 9 hat mich von den Socken gehauen.

Und wie bist du zum Film gekommen?

Ich kannte niemanden im Business. Ich war persönlicher Assistent, habe Kaffee gekocht und Fahrer gespielt. Nebenbei habe ich immer wieder Drehbücher geschrieben. Das lief alles nicht so wirklich gut, dann wurde Bad Motherfucker ein Überraschungshit bei Youtube und das änderte absolut alles. Ich hatte dann die Idee für Hardcore Henry und nach der Crowdfunding-Kampagne kamen eben auch professionelle Produzenten in das Team. Ich habe für BM nicht unerheblich wenig Geld ausgeliehen, das hätte auch alles ganz anders laufen können.

Was war das schwierigste am Dreh von Hardcore Henry?

Keine Vergleiche zu haben. Einen solchen Film hat es vorher nicht gegeben, ich liebe die POV-Sequenz von Strange Days, aber einen kompletten POV-Film hat vorher noch nie einer gemacht. Es ist ja auch so: Die Art, wie dieser Film gedreht wurde hätte bei vielen Leuten zu Schwindelgefühlen führen können. Ich selbst kann als Beifahrer nicht einmal eine SMS schreiben, ohne dass mir schlecht wird. Wir haben also den Film immer wieder selbst angesehen, bis keinem mehr schlecht wurde. (*Collider)


Filed in: movieblog,
PDF
1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37   38   39   40   41   42   43   44   45   46   47   48   49   50   51   52   53   54   55   56   57   58   59   60   61   62   63   64   65   66   67   68   69   70   71   72   73   74   75   76   77   78   79   80   81   82   83   84   85   86   87   88   89   90   91   92   93   94   95   96   97   98   99   100   101   102   103   104   105   106   107   108   109   110   111   112   113   114   115   116   117   118   119   120   121   122   123   124   125   126   127   128   129   130   131   132   133   134   135   136   137   138  

Teile diesen Artikel, wenn er dir gefallen hat

Facebook Twitter Google+ LinkedIn