VSTPlugins unter Linux

Im Studio nutzen die meisten Musiker Windows oder OSX. In der Regel liegt das daran, dass die bekanntesten Digital Audio Workstations unter diesen beiden Betriebssystemen nativ laufen. Doch auch Linuxer können mittlerweile Bitwig Studio, Renoise, Ardour oder LMMS benutzen. Diese Programme stehen den bekannten Lösungen nichts nach: LMMS richtet sich an Leute, die von FLStudio kommen, Bitwig hat viele Ähnlichkeiten zu Ableton und Ardour erinnert ein wenig an Cubase. Die Musikprogramme sind also vorhanden. Dennoch machen viele Musikproduzenten einen Bogen um Linux, obwohl das Betriebssystem nachweislich sehr stabil läuft und gerade im Echtzeit-Recording seine Stärken ausspielt.

VSTPlugins unter Linux Lesezeit: 05:22 Minuten

Fortschritte mit Byorn

Fünf Monate ist Byorn nun bei uns. Mittlerweile war er auch ein paar Mal in der Spielstunde der besten Hundeschule Oldenburgs. Byorn und ich haben in den letzten Monaten viel voneinander gelernt. So weiß ich nun, dass seine Leinenaggressivität gar keine Aggressivität ist, sondern einfach nur Frustration. Wir haben festgestellt, dass Byorn an der Schleppleine, wenn der andere Hund auch locker auf ihn zugeht, nicht einmal knurrt. Meistens jedenfalls. Außerdem habe ich von ihm gelernt, wann sein Jagdinstinkt los legt und wann ich die Leine mit einem einzigen Finger halten kann. Die Körpersprache zu lesen, ist mittlerweile simpel. Ich bereite mich immer mehr auf den praktischen Teil des Hundeführerscheines vor. Der Hund und ich müssen gemeinsam einige praktische Aufgaben erfüllen. Unter anderem müssen wir:

Fortschritte mit Byorn Lesezeit: 02:05 Minuten

Wir lieben Blogs - the Aftermath

Die Aktion „wir lieben Blogs“ ist nun ja vorbei und jetzt gucken wir mal, was es so an Blogs gibt. Neben meinen Vorschlägen hat Deutschland eine wunderbare, große Bloggosphäre. Von spaßigen Bilderblogs über Lifestyle bis hin zu knallharten, politsch aufklärenden Blogs bietet unser Land doch so einiges an guten Blogs. Das schönste an der Aktion ist, dass ich nun einen ganzen neuen Stapel Blogs habe, die ich euch empfehlen kann.

Wir lieben Blogs - the Aftermath Lesezeit: 01:30 Minuten

Ich moechte euch eine Standup-Comedy empfehlen bei der ihr vielleicht weint

Eine der tollsten Sachen bei Netflix ist die Tatsache, dass man sich dort jede Menge Standup-Comedy anschauen kann. Eine Show, auf die ich durch die wunderbare Sophie Passmann aufmerksam wurde, ist Nanette von der australischen Comedienne Hanna Gadsby.

Ich moechte euch eine Standup-Comedy empfehlen bei der ihr vielleicht weint Lesezeit: 03:21 Minuten

Warum ist man ein Rassist

Ich schaue mich in Deutschland um. Ach was, ich schaue mich in der ganzen Welt um und was ich sehe, ist ein erstarken des Rassismus. Dabei trauen sich die Rassisten immer lauter den Mund aufzumachen und ihre braune Scheisse in die Welt hinaus zu posaunen. Als ich ein Jugendlicher war, gab es keine Menschen, die „Negerkind“ zu einem dunkelhäutigen kleinen Jungen gesagt haben. Genau so war es in meiner Kindheit völlig egal, ob einer Moslem oder Christ war. Juden - die waren interessant, weil ich im Geschichtsunterricht gelernt habe, dass der Holocaust das Ziel hatte, diesen Glauben auszurotten.

Warum ist man ein Rassist Lesezeit: 05:49 Minuten

Ghostbusters Reboot Kritik

Netflix zeigt zur Zeit das Reboot des Ghostbusters-Film. Bezeichnend für den Reboot nur mit Frauen ist die unsachgemäße Kritik, die dem Team entgegenschlug. Der Film wurde von vielen Menschen schlecht gemacht, weil Peter Venkman, Egon Spenger, Ray Stanz und Winston Zeddemore von Frauen ersetzt wurden und die ganze Geschichte als Reboot angelegt wurde. Das bedeutet, wir sehen wieder mal hochbegabte, nicht ernstgenommene Wissenschaftlerinnen, die zufällig mit Geistern Kontakt aufnehmen und die Dinger dann jagen müssen.

Ghostbusters Reboot Kritik Lesezeit: 02:59 Minuten

Alternativen zu WhatsApp in Unternehmen - der eigene Chatserver

WhatsApp, Facebook, Google Duo - all diese Messenger haben gemein, dass die transportierten Daten in die USA transferiert werden und somit für Datenschutzbeauftragte in Unternehmen eine Herausforderung darstellen, da man nur schwer an Auftragsverarbeitungsverträge ran kommt und gerade WhatsApp im Bereich Datenschutz als nicht gut empfunden wird. Einige Unternehmen haben sich auch entschlossen, WhatsApp komplett auf Diensthandys zu verbieten. Als Unternehmen möchte man jedoch mit den Bediensteten kommunizieren können und SMS ist einfach zu teuer. Auf die Idee, einen eigenen Chatserver aufzusetzen, kommen Unternehmen nicht. Angeblich ist das zu teuer und zu unsicher und was weiß ich noch.

Alternativen zu WhatsApp in Unternehmen - der eigene Chatserver Lesezeit: 02:44 Minuten

WirLiebenBlogs - make blogosphere great again

Die Aktion WirLiebenBlogs ist großartig. Ich schreib mal kurz, um was es geht: Die Blogosphäre in Deutschland verlinkt sich untereinander nicht mehr so richtig. Jeder guckt halt mal, was der andere so macht, aber irgendwie findet der Austausch nur noch in den Sozialnetzwerken statt.

WirLiebenBlogs - make blogosphere great again Lesezeit: 01:20 Minuten

All-Inkl und GIT

Heutige Softwareprojekte werden in der Regel mit einer verteilten Versionsverwaltung umgesetzt. Das bedeutet, jeder Entwickler hat seinen eigenen Software-Stand und kann Änderungen lokal übergeben. Wenn er mit seinen Änderungen zufrieden ist, kann er seine Änderungen an den Projekt-Inhaber oder Maintainer übertragen und dieser kann dann die Änderungen in das „Gesamtprojekt“ eintragen. Die meisten Softwareprojekte nutzen dafür ein Programm namens Git ­čôô. Git wurde von Linus Torvalds erdacht, weil die Versionsmanagement-Software für die Entwicklung des Linuxkernels auf einmal unter einer neuen Lizenz lief und damit nicht mehr für das Linuxteam infrage kam. Nicht nur das Linuxteam benutzt git, auch Microsoft, Google, Netflix und eigentlich fast jeder nutzt diese Versionsverwaltung, um effektiv im Team Software zu entwickeln. Da Torvalds Git entwickelt hat, gibt es das Tool natürlich bei jeder Linux-Distribution. Natürlich läuft Git problemlos unter Windows. Okay - letztendlich wissen wir aber ja alle, wofür Git gut ist. In diesem Post geht es darum, wie man seine Git-Repositories bei All-inkl.com hosten kann.

All-Inkl und GIT Lesezeit: 02:30 Minuten

Welcome to Marwen - ein neuer Film von Robert Zemeckis

Robert Zemeckis („Forrest Gump“, „Cast Away“) hat einen neuen Film gemacht. In „Welcome to Marwen“ geht es um die wahre Geschichte von Mark Hogancamp. Der Ex-Marinesoldat wurde vor ein paar Jahren in einer Bar von Nazis verprügelt und verlor fast vollständig sein Bewusstsein. Allerdings hatte er die Idee, seine Erinnerungen mithilfe von Puppen wieder auszugraben und dies zu fotografieren.

Welcome to Marwen - ein neuer Film von Robert Zemeckis Lesezeit: 00:47 Minuten
1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17  

├ťber...

Diese Website nutzt Cookies. Wof├╝r genau, steht hier: Zum Thema Cookies und nat├╝rlich in der Datenschutzerkl├Ąrung. Hab ich verstanden