Reaper gibt es mittlerweile auch unter Linux

Reaper gibt es mittlerweile auch unter Linux

Die Zeiten, in denen Linuxer belächelt wurden, weil Sie ein absolutes Nerd-Betriebssystem benutzt haben, scheinen sich so langsam dem Ende zuzuwenden. Es kann sein, dass ich mich irre, aber ich habe das Gefühl, dass immer mehr Hersteller von Software Bock drauf haben, Linux zu unterstützen. Valve mit Steam ist ja schon fast ein alter Hut. Es steigen jedoch mehr Musikprogrammhersteller in den Markt ein. Bitwig gilt als professionelle Musiksoftware und wird immer wieder mit Ableton verglichen und selbst die allererste Version von Bitwig konnte man unter dem Pinguin-Betriebssystem installieren. Renoise läuft auch seit Jahren problemlos mit Linux und hat sich auch schon zu Windows-Zeiten zu der DAW meiner Wahl gemausert. Das ist aber auch kein Wunder, denn ich komme aus der Protracker/Amiga-Szene.


Getagged unter: Linux,

Musikproduktion unter Linux

Musikproduktion unter Linux

Ich muss euch nichts mehr über die Vorteile von Linux gegenüber anderen Betriebssystemen erzählen. Linux ist normalerweise extrem stabil, genügsam und ziemlich performant. Allerdings wollt ihr Musik mit Linux machen und Musiksoftware ist Spezialsoftware. Es gibt nicht viele große Hersteller von Musikprogrammen und 99% der DAWs, Harddiskrecorder und Sequencer erscheinen in der Regel nur für Mac oder Windows. Ich gehe weiter unten noch darauf ein, was eine DAW eigentlich ist.


Getagged unter: Linux,

Kann Linux auf dem Desktop Windows oder MacOS ersetzen

Kann Linux auf dem Desktop Windows oder MacOS ersetzen

Jeder, der sich ernsthaft mit Linux befasst hat und den Schritt von Windows oder OSx weg zu dem Opensource-Betriebssystem vollzogen hat, will nicht zurück zu den proprietären Betriebssystemen wechseln.


Getagged unter: Linux,
1  
Mixcloud:
Anzeige:
login