DE EN

Fragen zum Umsteigen auf Linux

Musikmachen mit Linux Linux als kompletter Ersatz fuer Windows Ubuntu Unity Launcher nach Update nicht mehr sichtbar mit Radeon Karte Linux und Renoise im Zusammenspiel Warum ist das bei Linux eigentlich alles so kompliziert Ubuntu vs Debian Linux zum Daddeln also Ubuntu zum Spielen Linuxalternativen zu bekannten Windowsprogrammen Linux Cheat Sheet Fragen zum Umsteigen auf Linux Windows ist scheisse Ist Linux das richtige fuer dich Ubuntu startet nicht mehr grafisch VSTPlugins unter Linux Auf dem Opennord Linux Kreativ Treffen Wo mich Linux ankotzt - als Desktopsystem Zwei Jahre ohne Windows Auf dem Linuxinformationstag in Oldenburg Antergos vs Ubuntu Gnome Musikproduktion unter Arch und Antergos USB-Soundkarten fuer Linux

Fragen zum Umsteigen auf Linux

Wenn man zu Linux wechseln möchte stellen sich einem mindestens die hier folgenden Fragen:

Erlaube mir, deine Sorgen bezüglich Linux auf ein Minimum zu reduzieren und dir deine Fragen zu beantworten. Zuerst mal gehe ich davon aus, dass Du deinen PC wie 99% aller User benutzt: Surfen, Mails lesen, Videos streamen, VoD, vielleicht mal spielen, Onlinebanking, Shopping. Grundsätzlich ist das alles kein Problem mit einem Linuxsystem. Nun zur Beantwortung der oben genannten Fragen:

Laufen meine normalen Windowsprogramme auch unter Linux?

Bei der Beantwortung dieser Frage muss ich ein wenig ausholen: Linux ist etwas anderes als Windows. Genau so ist OSX auch etwas anderes als Windows. Linux ist auch kein OSX und Windows unterscheidet sich auch grundlegend vom Mac-Betriebssystem. Deine normalen Windowsprogramme laufen theoretisch also nicht unter Linux. Denn es handelt sich ja um Windows-Programme und nicht um Linuxprogramme. Du kannst ja auch keinen Benziner mit Diesel fahren.

Allerdings war es gerade früher häufig so, dass es diverse Programme nur für Windows und eben nicht für Linux gab. Das gefiel vielen Linuxern natürlich nicht, daher wurde eine Programmsammlung namens Wine erfunden. Wine ermöglicht die Ausführung sehr vieler Programme für Windows auch unter Linux. In der App-DB von Wine sind diverse Spiele und Programme gelistet, die mal gut, mal weniger gut unter Linux laufen. Oft gibt es ähnliche Programme aber auch nativ für Linux.

Läuft mein Windows oder OS X parallel noch weiter?

Linux ist grundsätzlich erst mal nett und bietet dir bei einer Installation an, eine eigene Partition zu nutzen und dir einen Multiboot zur Verfügung zu stellen. Dies unterscheidet sich zwar von Distribution zu Distribution und mal ist dieser Multiboot relativ einfach zu konfigurieren und mal relativ heftig schwer. In der Regel kannst du aber jedes Linux parallel laufen lassen. (Warum auch immer man das will)

Kann ich mit Linux Spiele spielen?

Definitiv ja: Dank Steam hast du einen Marktplatz verfügbar, bei dem jede Menge kommerzieller Spiele als native Linuxversion zum Download bereit stehen. Die Installation ist genau so einfach wie unter OS X oder Linux, du kannst sogar deinen Windows-Steam-Account weiter nutzen. Davon abgesehen gibt es viele Spiele auch von anderen Händlern unter Linux.

ID-Software und auch Epic fahren mittlerweile immer mehr die Linux-auch-Politik und sogar EA-Games versucht hier Fuß zu fassen.

Warum auch nicht? Linuxuser sind tatsächlich dankbare User. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Linux-User viel lieber Geld für Spiele ausgeben, als Windows-Benutzerm, aber ich kann natürlich nicht für alle sprechen. Unabhängig von Steam gibt es aber jede Menge anderer Spiele für Linux.

Ist Linux kompliziert?

Linux ist nicht kompliziert. Linux ist „anders“. Garantiert vorbei sind die Zeiten, in denen man alles nur über irgendwelche Terminals steuern konnte. Es gibt zig verschiedene Benutzeroberflächen, die mal mehr oder mal wenig an Windows oder MacOS erinnern oder Oberflächen, die ganz anders aussehen. Ich selbst mag zum Beispiel die Gnome3-Oberfläche sehr gerne. Es gibt hier keine klassischen Menüs, die sind aber zuschaltbar. Manche Sachen funktionieren aber tatsächlich einfacher mit dem Terminal, weil man nicht groß herum klicken muss.

Läuft meine Hardware unter Linux?

Linux versteht sich super mit "üblicher" Hardware. Die neueste Hardware wird nicht immer sofort unterstützt, da entweder die Hardwarehersteller noch keine Linuxtreiber erstellt haben und man darf auch nicht vergessen, dass die Treiber für Linux in der Regel von freiwilligen Codern geschrieben werden. Manchmal geht das schnell, manchmal aber eben nicht.

Eine entsprechende Hardware-Datenbank werde ich ggfs. hier noch verlinken. Ein Tipp ist: Starte eine Live-CD, zum Beispiel Knoppix und führe im Terminal folgenden Befehl aus: lspci -n. Bei einer Website wie Debian HCL kannst du prüfen, ob deine Hardware unterstützt wird und wie das aussieht.

*Multiboot nennt sich das, wenn Du mehrere Betriebssysteme booten möchtest. Du hast vorm Betriebssystemstart die Auswahl, ob Linux oder Windows gestartet werden soll.


Filed in: Ubuntu,
PDF
Like 0finden das gut
Leider hat hier noch keiner seinen Senf zum Thema abgegeben. Sei du doch der erste. Oder die erste. Oder das letzte.

Teile diesen Artikel, wenn er dir gefallen hat

Facebook Twitter Google+ LinkedIn
powered through tff3