Zauberer vereint euch - Niantic bringt eine Art Harry Potter Go

Vor 5 Jahren erschuf Niantic Ingress und festigte damit das „Augmented Reality Game“-Genre. Das Spiel stellte den Spieler vor Aufgaben und er musste sich mit seinem Smartphone nach draußen in die echte Welt begeben, um an bestimmten Koordinaten Dinge zu erledigen. Niantic konnte mit Ingress eine große Fanbasis aufbauen. 2016 erschien Pokémon Go und löste einen weltweiten Hype aus, der noch immer anhält und nur zwischendurch ein wenig abnimmt.

Events bei Pokémon Go vereinigen tausende Spieler und alle schauen auf ihr Smartphone und fangen Pikachus, Mauzis und insbesondere natürlich immer wieder Rattfratze. Schon damals kamen einige Gamer auf die Idee, dass man doch auch die Viecher aus dem Potter-Universum fangen könnte.

Und jetzt ist es soweit. Harry Potter: Wizards Unite erscheint 2018 und soll zumindest ersten Gerüchten nach die Jagd auf „fantastische Wesen“ erlauben und der Teamfaktor soll gefördert werden, indem man in Teams gegen andere Zaubererteams antritt. Wie für Niantic-Games üblich, wird man sich in die echte Welt hinaus begeben müssen und an diversen Denkmälern und besonderen Plätzen gemeinsam auf die Jagd gehen.

(Bild: Warner/Niantic)

Lesezeit: 01:09 Minuten
games Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann lass doch ein Vote da! Vote 0
Leider hat hier noch keiner seinen Senf zum Thema abgegeben. Sei du doch der erste. Oder die erste. Oder das letzte.
Ähnliche Posts Der C64 kommt wieder · Battleblock Theater unter Linux und Steam patchen · Facebook und Virtual Reality · Zauberer vereint euch - Niantic bringt eine Art Harry Potter Go · Wir haben kein Geld fuer eine Oculus Rift VR-Brille - also bauen wir uns selbst eine · Rise of the Tomb Raider auf Linux · Daily Pirate - meine Liebe zu Monkey Island · games
login