Duke Nukem als Film mit John Cena

Duke Nukem als Film mit John Cena

 

Boss 1: Who... the... hell... are you?
Duke Nukem: I'm Duke Nukem. And I'm coming to get the rest of you alien bastards!

Angeblich soll der Wrestler John Cena unseren geliebten Duke Nukem in einer kommenden Verfilmung spielen.

Wer ist Duke Nukem? Duke Nukem ist ein Computerspieleheld. Nachdem 1991 das Jump and Run bahnbrechend war und der 1996 erschienene 3D-Shooter die Spieler in Quake und D3D-Gamer unterteilte, wurde es lange Zeit sehr ruhig um Duke Nukem. Tatsächlich galt das Sequel zu Duke Nukem 3D eine lange Zeit als Musterbeispiel für Vaporware, denn 3D-Realms hat es über 14 Jahre nicht hinbekommen, das Spiel fertig zu kriegen. Letztendlich musste Gearbox-Software das Spiel irgendwie retten und 2011 erschien dann endlich Duke Nukem Forever.

Das Spiel hat technisch leider nicht so richtig überzeugt und leider war es nicht der Knüller, den man nach 14 Jahren erwartet hätte.Die wilde Entwicklungsgeschichte ging nicht spurlos am Duke vorbei, die Erwartungen der Spieler hätten niemals erfüllt werden können. Dennoch muss man sagen, dass das Spiel tatsächlich profitabel für den Publisher und sogar auch für Gearbox-Software war.

John Cena
By Edward Joseph Hersom II [Public domain], via Wikimedia Commons
John Cena kennt man als Wrestlingfan. Tatsächlich hat der Mann durchaus schon eine beeindruckende Filmographie vorzuweisen. Mit dem Film Ferdinand von BlueSky ist sogar jetzt ein Oscarnominee dabei. Michael Bays Produktionsfirma Platinum Dunes hat nun die Rechte am Duke. Cena soll Duke Nukem spielen, ein Drehbuch existiert noch nicht.

Interessant ist, dass es weder Drehbuch noch Regisseur gibt. Dennoch scheint das Team um Michael Bay sich bezüglich des Filmes relativ sicher zu sein.

Als Fan von Duke Nukem 3D habe ich natürlich ein wenig Angst, dass der Film ein weichgespülter FSK12-Streifen wird. Der Duke ist ein sexistisches Machoarschloch und die Frauen beim Duke sind eigentlich nur Dekoration.

via: DukemPilot

Kommentare


Hach ich habe das Spiel geliebt. Also das alte Duke Nukem 3D. Duke Nukem Forever habe ich nie angefangen, die Kritiken waren ja auch eher gemischt. Vor allem der Einsatz des Holo-Dukes im Mehrspielermodus machte Spaß.
Aber zurück zum Film: Also einerseits würde ich gerne einen solchen Film sehen. Andererseits macht mir das auch ein wenig Sorge. Ich weiß ja, wie einige Umsetzungen so sind. Halte uns mal auf dem Laufenden :)

Als DN3D damals herauskam, war mein Rechner komplett am Limit für das Game. Der Spaß kam erst auf, als ich mich doch noch zum Kauf eines Pentium entschließ. Allerdings war ich eher der Freund von Quake und insbesondere Descent. Damals, als man sich extra noch 3dFX-Karten gekauft hat.

Was den Film betrifft, hoffe ich, dass er R-Rated wird. PG13 ist Quatsch, die Duke-Spieler sind eh alle eher so um die 40 :)


Über...

Diese Website nutzt Cookies. Wofür genau, steht hier: Zum Thema Cookies und natürlich in der Datenschutzerklärung. Hab ich verstanden