Stranger Things - Trivia und weitere Informationen

Stranger Things - Trivia und weitere Informationen

Die achtziger Jahre sind wieder total in. ES war ein gigantischer Erfolg. Die erste Staffel von Stranger Things überraschte auch Netflix selbst, die zweite Staffel haben laut Nielsen Ratings bereits jetzt 16 Millionen Menschen gesehen. Das sind Zahlen, die man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen muss. Stranger Things ist und bleibt ein Phänomen. Tatsächlich soll es 2019 die dritte Staffel geben und eine vierte Staffel ist auch bereits beauftragt.

Man kann eins also mit Sicherheit sagen: Stranger Things ist eines der Aushängeschilder von Netflix. Daher habe ich mal ein paar kleine Trivia-Informationen zusammen gestellt, die ihr vielleicht schon kanntet, vielleicht aber auch nicht. Bitte beachtet, dass hier massive Spoiler drin sind.

  • Um die Serie zu pitchen, nutzten die Duffer-Brüder folgendes Statement: Was wäre wenn Steven Spielberg ein Stephen King Buch verfilmt hätte? Sie erstellten sogar einen Fake-Trailer, der aus Ausschnitten von E.T. gebastelt war und mit der Musik von John Carpenter unterlegt wurde. Dabei wurden sie oft abgelehnt: Wer guckt schon eine Serie mit Kindern, die nicht für Kinder gemacht ist? Lustigerweise hat Stephen King die Serie extremst gelobt, was bei Matt Duffer dazu führte, dass dieser bei der Premiere vor Glück fast weinen musste.
  • Fast alle Kinderdarsteller können singen und tanzen. Caleb McLaughlin (Lucas), Sadie Sink (Mad Max) und Gaten Matarazzo (Dustin) kannten sich schon vom Broadway.
  • In Staffel 2 tragen die Kids Kostüme aus dem Film Ghostbusters. Jeder sieht, dass es Ghostbusters-Kostüme sind, daher musste Netflix die Rechte für diese Kostüme reinholen. Ein Anruf bei Ivan Reitman lief in etwa so ab: Fanboy Matt Duffer ruft sein Idol an und fragt nervös: "Dürfen wir eigentlich die Kostüme aus deinem Film benutzen?" Ivan Reitman genoss das Telefonat sichtlich, denn er fragte todernst: "Warum braucht ihr die Ghostbusters? Was soll das? Wieso macht ihr das?" Tatsächlich hat Reitman sich tierisch drüber gefreut, aber Matt Duffer erstmal so richtig verarscht.
  • Winona Ryder ist ein digitaler Spätzünder. Bevor sie bei Stranger Things mitgespielt hatte, wußte sie nicht mal genau, was Netflix ist.
  • David Harbour (Hopper) fordert mehr von den Kids, als die Regisseure. Mit seiner Art zu spielen bringt er die Kids an ihr Limit und darüber hinaus. Gleichzeitig will er die Kinder beschützen, wo immer es geht. Kinderdarsteller haben es natürlich viel schwieriger, mit dem plötzlichen Ruhm fertig zu werden.
  • Die Duffer-Brüder sind knapp über 30 Jahre alt und ihr erster Spielfilm war ein Film über das Rollenspiel Magic: The Gathering
  • Über 1000 Kinder durchliefen das Casting. Finn Wolfhard (Mike) hatte Fieber, daher schickte er ein Handy-Video aus dem Bett heraus. Millie Bobby Brown (Elfie) hat beim Casting ihren typischen, gruseligen ELF-Blick gemacht und dadurch die Rolle gekriegt.
  • Barb (gespielt von Shannon Purser) ist tot und bleibt es auch. Genau genommen sieht man das auch in der ersten Staffel sehr deutlich. Es war auch nie geplant, Barb wiederzubeleben - auch in Rückblenden nicht. Passend zu den Rückblenden: Elfie hatte früher ja kurze Haare. Damit Millie Bobby Brown die Haare nicht wieder abschneiden musste, haben die Duffers ihre Haare in der 2. Staffel per CGI gekürzt.
  • Bei einigen Folgen von Stranger Things führt Andrew Stanton Regie. Stanton hat "Findet Nemo" und "Wall-E" konzipiert.
  • Hopper trägt in jeder Folge ein blaues Armband. Dieses blaue Armband gehörte seiner Tochter, die an Krebs starb. In der letzten Folge trägt Elfie das Band als Zopfband.

Stranger Things könnt ihr bei Netflix gucken.


Getagged unter: movieblog,
Leider hat hier noch keiner seinen Senf zum Thema abgegeben. Sei du doch der erste. Oder die erste. Oder das letzte.
Stranger Things Comic Con Trailer IT - der erste offizielle Trailer In a Heartbeat Spiderman hilft den Kindern in Houston Wenn der grosse Bruder den kleinen Bruder zu Pennywise aus ES verwandelt Dark - die erste in Deutschland produzierte Netflix-Serie Stranger Things - Trivia und weitere Informationen Die Unglaublichen II - Teaser Trailer Die besten Filme fuer Kinder wurden in den achtziger Jahren gemacht
login