DE EN

About

Schweinchen im Dreck Kuchen Zwotausendvierzehn Was ist Geocaching This is how I work revised Radfahren in Oldenburg - ein offener Brief an die Stadtplaner Ich mache Musik Treue ist wichtig About Re Set Start Again Schamloser Ideenklau Quo vadis Blog Meine Bucketlist Vom Schreiben

About

Ich habe - so glaube ich - noch nie ein wirkliches „Willkommensposting“ hier gemacht. Das muss ich unbedingt nachholen und das tu ich jetzt auch. Hallo und willkommen in meinem Blog namens Trancefish.de. Mein Name ist Marcel Schindler und mir gehört das alles hier.

Was ist Trancefish.de überhaupt? Angefangen hat diese Seite, wie so viele, als hemmungslose Selbstbeweihräucherung und mangels Alternativen als Download-Seite für meine Musik. Online ist das hier nämlich schon seit vielen, vielen Jahren und 2001 gab es einfach noch kein Soundcloud und auch kein Hearthis.at. Also musste ich meine Musik selbst hosten und mir selbst eine einfache Website zusammen basteln. Daraus entstand dann Trancefish.de und auch die Blogsoftware, die ihr hier seht. Trancefish.de ist meine Spielwiese, mein persönlicher Abladeplatz für seltsame Netzfundstücke. Trancefish.de ist auch mein Rednerpult, um mich über Mißstände in der Gesellschaft auszukotzen und nicht zuletzt ist Trancefish.de mein kleines Filmportal. Unabhängig von all diesen tollen Inhalten ist Trancefish.de aber tatsächlich ein Livetest meiner selbst geschriebenen Blogsoftware.

Ich schreibe also in erster Linie für mich selbst. Dabei kommt in der Regel relativ nerdlastiger Kram raus. Manchmal küsst mich aber auch die Muse und ich habe ein Posting wie mein Klarstellungs-Gemecker über Pegida-Zeugs. Manchmal fühle ich mich aber auch so, als müßte ich die Leute aufklären, will ich aber ja gar nicht. Manchmal will ich euch auch einfach nur Kurzfilme zeigen. Fakten: 553 Blogpostings seit dem ersten größeren Relaunch. Davor waren es auch bereits 1500 Postings, also ist das hier irgendwo so der 2000 Blogpost. Jede Menge irrer Kategorien, jede Menge lustiges, jede Menge Spaß.

Früher mehr als DJ-Blog ausgelegt, ist das hier jetzt ein Sammelsurium verschiedener Ideen und Gedanken. Ich geben hier Karrieretipps, ich schaue mich in der Welt um und ich hoffe, irgend etwas davon bleibt bei euch hängen.

Über mich selbst: Baujahr 1978, Vater, früher mal DJ, leidenschaftlicher Musiker, Coder, Blogger, sehr mitteilungsbedürftig. Humorvoll. Verheiratet, Geocacher aber miserabler Geocache-Logger.


Filed in: privates,
PDF
Like 0finden das gut
Leider hat hier noch keiner seinen Senf zum Thema abgegeben. Sei du doch der erste. Oder die erste. Oder das letzte.

Teile diesen Artikel, wenn er dir gefallen hat

Facebook Twitter Google+ LinkedIn
powered through tff3